«

»

Nov 14 2016

Beitrag drucken

Abschied von Zwerghamsterin Stella

Stella hat sich gestern für immer in ihrem Nest zurück gezogen.

dsc09774-kopie-2

Stella litt an Diabestes und hatte dadurch verursacht einen grauen Star. Sie war deshalb schon einige Zeit blind. Das hat Stella sich gar nicht anmerken lassen und kam in ihrem Alltagsgeschehen uneingeschränkt zurecht. Wir hätten aber mit der Grundrkrankung nicht gedacht, das Stella tatsächlich fast 3 Jahre alt wird.

dsc09590

Stella war letztes Jahr im Frühjahr aus einer Zuchtauflösung übernommen worden. Zu dem Zeipunkt war der graue Star kaum bemerkbar, blieb aber nicht unentdeckt. Daher hatte Stella direkt den Gnadenstatus mit Wohnrecht auf Lebzeit im Nagerschutz erhalten. Sie konnte in der Pflegestelle Roth ein Gehege mit zwei Volletagen von je 120 x 60 beziehen. Sie hatte einen riesigen Sandbereich, die sie wirklich geliebt hat. Sie hat jeden Tag ihre Runden gezogen. In den letzten Wochen wurden diese langsam etwas kürzer, und auch das Laufrad lief weniger. Aber Stella war bis zuletzt im Gehege aktiv.

foto-von-stella

Wir wünschen Stella unendliche Sandebenen, wo auch immer sie jetzt angekommen ist.

 

 

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Über den Autor

Karo

Vorstand, Pflege- und Vermittlungsstelle und Ansprechpartnerin für mongolische Rennmäuse, Zwerghamster und Kaninchen.

Ich kann mich nicht entscheiden, welchem Nager mein Herz gehört ;). Jede Art und auch jedes Tier selbst hat ganz besondere und liebenswerte Eigenheiten. Aber diese können sich erst entfalten und zeigen, wenn ihre Bedürfnisse geachtet werden. Und genau da setzt meine und unsere Arbeit an.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nagerschutz-blog.de/abschied-von-zwerghamsterin-stella/

Schreibe einen Kommentar