«

»

Jun 24 2017

Beitrag drucken

Aus dem Alltag unserer Pflegestellen: Die Bottroper Jungs und ihre weibliche Begleitung suchen ein Eigenheim!

Nun ist es endlich so weit: auch die Jungs aus dem Bottroper Notfall (hier haben wir darüber berichtet) suchen nun ihr Traumzuhause! Ihre Kastration haben sie bereits vor gut 3 Wochen hinter sich gebracht, sodass sie auch schon zu Mädels ziehen dürfen und der Milbenbefall ist auch Geschichte. Die Zwerge sind untereinander ziemlich frech. Vor ein paar Tagen haben sie deshalb Gesellschaft von den 3 Mädels Toffi, Candy und Coco bekommen, die spontan in die Duisburger Pflegestelle eingezogen sind. Die Mädels wurden mit offenen Armen empfangen und die Jungs reißen sich in ihrer Anwesenheit sichtlich zusammen. Von Coco haben sie gelernt, wie das Laufrad funktioniert und nutzen es seitdem ausgiebig.

Leider haben die 16 Nasen ihre Scheu noch nicht abgelegt. Ich bin mir aber sicher, dass sie mit etwas Geduld und viel Liebe bald zutraulich werden.

Na, magst du den Jungs und ihren 3 Prinzessinnen dein Herz schenken?

Coco

P.S.: Einige von den Bottroper Mädels sind noch immer auf der Suche nach ihrem Traumzuhause. Auch, wenn sie sich in verschiedenen Gruppen und Pflegestellen befinden, vermitteln wir die Bottroper Mäuse gern gemeinsam 😉

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Über den Autor

Julia

Pflegestelle und Ansprechpartner für Farbmäuse, Sponsorenbetreuung

Farbmäuse begleiten mich nun schon seit vielen Jahren. Ich möchte mein angesammeltes Wissen und meine Erfahrungen mit anderen Maushaltern und allen Interessierten teilen und so meinen Teil dazu beitragen, einigen Mäusen ein schöneres Leben zu bieten, richtige Informationen zu verbreiten und falsche Haltungsempfehlungen zu verdrängen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nagerschutz-blog.de/aus-dem-alltag-unserer-pflegestellen-die-bottroper-jungs-und-ihre-weibliche-begleitung-suchen-ein-eigenheim/

Schreibe einen Kommentar