«

»

Mrz 24 2018

Beitrag drucken

Hak stellt sein Gehege vor – oder versucht es zumindest…

Guten Morgen liebe Leute,

heute möchte ich euch mein Gehege vorstellen. Es besteht aus zwei Glasbecken, die durch eine laaange Rennbahn miteinander verbunden sind. Ich liebe es, da entlang zu flitzen, das macht richtig Spaß 😀 In dem einen Becken kann ich schön Buddeln und dort steht auch mein Schlafhaus. Das andere Becken ist eher so der Wohnbereich. Es gibt eine kleine Zwischenetage, die ist am allerwichtigsten, denn da gibt es immer mein Frischfutter. Mein Lieblingsessen ist Brokkoli. Das ist auch so ziemlich das einzige von den richtig leckeren Sachen, was Julia nicht gestrichen hat, weil ich so dick war 😕  Aber ich hab schon richtig viel abgenommen, bestimmt darf ich bald auch wieder die anderen leckeren Sachen haben. Darauf freue ich mich schon! Aber ich schweife ab… Also, unter der Etage ist mein Sandbereich. Da sitze ich auch immer und futtere meine Kerne, deshalb sieht das meist ziemlich unordentlich aus, aber ich mag es so. Und auf der anderen Seite steht… Ach, das ist doch total langweilig! Passt auf, ich erzähle euch was viel spannenderes.

DSC_0699

Mein Brokkoli und ich auf der tollen Zwischenetage

Ich musste zum Tierarzt. Total ätzend, ich weiß. Ich musste früh aufstehen und der dämliche Typ hat sich dann auch noch total über mich lustig gemacht. Tze. Er hat aber festgestellt, dass ich wohl einen Herzfehler habe und deswegen immer so schlapp bin. Deshalb musste ich auch unbedingt dünner werden. Das hat zwar überhaupt keinen Spaß gemacht, aber ich muss schon zugeben, dass es mir jetzt mit 20gr weniger doch sehr viel besser geht… Na, jedenfalls hat Julia gemeinsam mit den anderen Leuten vom Nagerschutz beschlossen, dass ich wegen dem Herzfehler und den ganzen anderen Baustellen, die mir immer zu schaffen machen, für immer hier wohnen bleiben darf. Ist das nicht toll? Ich muss mich also nicht auf die Suche nach einem neuen Heim machen. Und Julia hat sogar versprochen, mir eine gescheite Rampe zu bauen, damit ich noch besser durch mein Gehege flitzen kann. Ich werde natürlich genau aufschreiben, wie sie das macht, damit ihr auch was davon habt 😉 Ach Leute, ich freue mich ja so…

Herzlichst,

euer Hak

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Über den Autor

Julia

Pflegestelle und Ansprechpartner für Farbmäuse, Sponsorenbetreuung

Farbmäuse begleiten mich nun schon seit vielen Jahren. Ich möchte mein angesammeltes Wissen und meine Erfahrungen mit anderen Maushaltern und allen Interessierten teilen und so meinen Teil dazu beitragen, einigen Mäusen ein schöneres Leben zu bieten, richtige Informationen zu verbreiten und falsche Haltungsempfehlungen zu verdrängen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nagerschutz-blog.de/hak-stellt-sein-gehege-vor-oder-versucht-es-zumindest/

Schreibe einen Kommentar