«

»

Jun 01 2018

Beitrag drucken

Nager des Monats Juni 2018: Die Farbmausjungs aus dem Duisburger Notfall

Hallo zusammen,

wir sind die kleinen Jungs aus dem Duisburger Notfall und wir fressen am liebsten Geld. Kommt euch dieser Satz bekannt vor? 😀 Zurecht, denn vor knapp 2 Wochen hatte ja bereits die erste Jungsgruppe einen Aufruf gemacht. Die anderen Jungs waren alle schon geboren, als sie zum Nagerschutz kamen. Wir noch nicht. Wir waren alle noch in den Bäuchen unserer 4 Mütter und haben sie kugelrund aussehen lassen 😀 Deshalb sind unsere Mütter auch von den anderen Weibchen getrennt worden. Sabrina hatte nämlich Angst, dass die größeren Kids uns die ganze Milch wegtrinken und wir dann nicht genug haben. Aber da wir unter uns waren, haben wir genug abbekommen und sind alle groß und stark geworden! Nun mussten wir aber von unseren Mamas, Schwestern und Cousinen getrennt werden. Wir leben jetzt mit unseren Papas und 12 Jungs aus einem kleinen privaten Notfall in Recklinghausen zusammen. Die 10 Jungs aus den letzten beiden Würfen dort sind genauso alt wie wir, sie sind unten auf den letzten drei Bildern zu sehen.

DSC_2009
Jedenfalls müssen wir genau wie die Jungs aus dem ersten Schwung alle kastriert werden. Leider ist das auch genauso teuer. Für uns alle zusammen sind es ganze 750€. Und das nachdem die anderen Jungs schon etwa 900€ nur wegen der Kastrationen gefressen haben. Das sind 1650€ nur für uns…und die Zwerge nebenan, die gerade gestern die Augen aufgemacht haben, werden auch immer größer und werden bald anfangen, ebenfalls Geld zu fressen. Wir wollen den Verein und unsere lieben Pflegerinnen ja auch nicht in den finanziellen Ruin stürzen… Deshalb sind wir dringend auf eure Hilfe angewiesen!

Warum ihr für uns spenden solltet, obwohl die älteren Jungs bereits vor 2 Wochen um euer Geld gebettelt haben?

  • Wir sind kleiner und deswegen viiiel süßer! (Okay, vor 2 Wochen waren die anderen auch klein….)
  • Wir sind die Nager des Monats, das haben die anderen nicht geschafft 😛
  • Wir haben uns extra viel Mühe mit den Fotos gegeben und uns alle von unserer besten Seite gezeigt. Auch, wenn es einigen ziemlich schwergefallen ist und manche fast einen Herzinfarkt gekriegt haben und andere gar nicht stillhalten konnten. Es hat uns eine Menge Überwindung und Mühe gekostet, das musst du doch wertschätzen, oder?

Ich hoffe sehr, das reicht, um dich zu überzeugen. Der Ablauf ist genau wie beim letzten Mal:

Important!

Jede Kastration kostet 25€, den Betrag überweist du einfach auf das Nagerschutz-Konto:

IBAN: DE58430609678237691600
BIC: GENODEM1GLS
Betreff: Farbmaus Kastrationen

Dann suchst du dir unten einen von uns aus, denkst dir einen tollen Namen aus und schickst ihn gemeinsam mit der Nummer der entsprechenden Maus an Julia.Jesse@nagerschutz.de. Du bekommst als kleines Dankeschön sogar eine schicke Urkunde von deinem Patenmäuschen.
Selbstverständlich freuen wir uns über jeden Euro, also scheue dich nicht vor einer Spende, falls du nicht den gesamten Betrag übernehmen möchtest!

Die Fotos hier werden regelmäßig aktualisiert, dann siehst du immer, wer von uns schon einen Namen hat und wer nicht 🙂

Wir bedanken uns schonmal ganz, ganz  ❤lich für deine Unterstützung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Über den Autor

Julia

Pflegestelle und Ansprechpartner für Farbmäuse, Sponsorenbetreuung

Farbmäuse begleiten mich nun schon seit vielen Jahren. Ich möchte mein angesammeltes Wissen und meine Erfahrungen mit anderen Maushaltern und allen Interessierten teilen und so meinen Teil dazu beitragen, einigen Mäusen ein schöneres Leben zu bieten, richtige Informationen zu verbreiten und falsche Haltungsempfehlungen zu verdrängen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nagerschutz-blog.de/nager-des-monats-juni-2018-die-farbmausjungs-aus-dem-duisburger-notfall/

Schreibe einen Kommentar