«

»

Jul 15 2017

Beitrag drucken

Ruhrpott und Umgebung: 40 Farbmäuse suchen Traumzuhause!

Das bisherige Jahr war besonders turbulent. Es wurden viele Farbmäuse in NRW beschlagnahmt oder ausgesetzt bzw. abgestellt. Unsere Pflegestellen im Ruhrgebiet sind mehr als ausgelastet. Auf diesem Wege möchten wir ein wenig Werbung für die vielen tollen Farbmäuslein machen, die in unseren Pflegestellen Oberhausen und Duisburg auf ein neues zu Hause warten. Vielleicht bist ja genau du der/die Richtige für unsere Schätze?  😉 

 

Pflegestelle Oberhausen

Bottroper Mädels:Collage_BM

Diese 10 Grazien wurden eines nachts im Mai vor dem Tierheim Bottrop abgestellt – gemeinsam mit einigen Jungs (siehe weiter unten: Bottroper Jungs). Sie waren zum Glück allesamt nicht schwanger, hatten aber Verdauungsprobleme und waren zum Teil noch arg jung. Inzwischen sind sie gesund und selbstbewusste Damen geworden. Sie lieben es zu toben und haben ordentlich Pfeffer im Hintern. Wird es ihnen zu langweilig, kann es schon mal sein, dass sie ihr damenhaftes Benehmen vergessen 😉  

Albinoväter:

Die 3 Binijungs bei ihrem Einzug in unsere Pflegestelle Oberhausen.

Die 3 Binijungs bei ihrem Einzug in unsere Pflegestelle Oberhausen.

Mikael, Pepper und Ted hatten kein schönes Leben. Sie wurden beschlagnahmt, die genauen Umstände erläutern wir bei Interesse gern im persönlichen Gespräch. Sie sind noch relativ scheu, haben aber umso mehr verdient, endlich wahres Mäuseglück zu erfahren. In ihrer Vergangenheit haben sie Nachwuchs gezeugt (Albinosöhne). Inzwischen sind sie aber kastriert und dürfen gerne demnächst in ihr Traumzuhause ziehen.

Albinosöhne:

Anreise der jungen Bengel

Anreise der jungen Bengel

Die 6 kleinen Frechdachse sind Anfang Juni im Tierheim geboren und haben von der Vergangenheit ihrer Väter nichts mitbekommen. Ein Glück für die Zwerge. Sie sind neugierig und aufgeschlossen, kommen schon langsam zur Hand und sind einfach zauberhaft. Sie sind inzwischen kastriert und dürfen gerne demnächst wen anders um die Pfote wickeln. 

 

Pflegestelle Duisburg

Bottroper Jungs + Damenbegleitung:Collage_BJM

Die 7 Jungs aus Bottrop teilten dasselbe Schicksal wie ihre Schwestern: Eines nachts im Mai wurden sie einfach vor das Tierheim Bottrop gestellt. Auch sie hatten Verdauungsprobleme und Durchfall. Inzwischen sind sie gesund und kastriert und durften sogar schon 3 zauberhafte Damen kennenlernen. Die Mädels sind nette Zeitgenossinnen, die Jungs hingegen sind ähnlich fordernd wie ihre Schwestern und können unruhig sein, wenn sie nicht genug Beschäftigung haben.

Weißchens:

Die Mädels haben leider noch keine Fotos von sich erlaubt. Die 6 Albinodamen sind Töchter von Mäusen, die während eines Umzugs still und heimlich entsorgt wurden. Ihre Eltern wurden einfach in einem Umzugstransporter stehen gelassen und dort aufgefunden. Die Finder sind sehr bemüht und liebevoll mit den Mäusen, aber der Nachwuchs war zu viel und so wandten sie sich an uns. Es sind neugierige Schätze, die gern ein ganz eigenes zu Hause hätten. Natürlich würden sie ihr zu Hause auch teilen, da sind sie flexibel  😉 

Zickengruppe:Collage_ZG

Der Name ist Programm, zumindest manchmal. Bevor die Mäuslein aufeinander trafen, flogen sie aufgrund ihres Verhaltens aus ihren Gruppen. Die Gruppe besteht aus 4 Mädels und 1 Kastrat und ist unter sich sogar stabil und verhältnismäßig friedlich. Sie kommen gut miteinander klar und sollen deshalb auch zusammenbleiben und vorläufig unter sich bleiben. Wer mag dieser ganz besonderen Gruppe sein Herz schenken?

 

Unsere Haltungsempfehlungen zusammengefasst:

  • mind. 120 x 50 x 60cm, je größer desto besser!
  • zusätzliche Ebene
  • Gruppengröße ab 4 Tieren (Abgabe min. zu 2. zu bereits vorhandenen Farbmäuslein)
  • Laufrad mit mind. 28 cm Durchmesser (geschlossene Lauffläche, kein Schereneffekt)
  • Verschiedene Kletter- und Versteckmöglichkeiten
  • Buddelbereich mit mindestens 20 cm Einstreuhöhe
  • abwechslungsreiches Futter und frisches Wasser

Abgesehen von diesen 40 Farbmäuslein, die ein neues zu Hause suchen, leben in unseren Pflegestellen auch einige Pflegemäuse, die nicht mehr oder noch nicht vermittelt werden. Falls du keine Mäuslein aufnehmen magst, kommt vielleicht eine Patenschaft in Frage?

Wir freuen uns in jedem Fall über deine Nachricht!  🙂 

Direkte Kontaktmöglichkeit:

Pflegestelle Oberhausen: sabrina.tillenkamp@nagerschutz.de

Pflegestelle Duisburg: julia.jesse@nagerschutz.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Über den Autor

Sabrina

Schatzmeisterin, Ansprechpartnerin sowie Pflege- und Vermittlungsstelle für Farbmäuse

Ich finde alle Tiere toll, aber gerade die Kleinsten haben es oft am schwersten. Unter all den Nagern haben es mir Farbmäuse am meisten angetan. Wichtiger als die Vermittlung meiner Schützlinge ist mir aber die Beratung.
Wenn du also Fragen rund um Farbmäuse hast, darfst du gerne auf mich zukommen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nagerschutz-blog.de/ruhrpott-und-umgebung-40-farbmaeuse-suchen-traumzuhause/

Schreibe einen Kommentar