«

»

Dez 29 2016

Beitrag drucken

Silvester: Schlemmen mit Freu(n)den :)

cimg4539

Weihnachten haben wir hinter uns, der geschmückte Tannenbaum steht noch im Wohnzimmer und wir erholen uns von den anstrengenden Weihnachtsfeiertagen:

Verwandten – Ralley, hier und da Besuch und „All you can eat“ oder „Satt bist du erst wenn Oma es sagt“. 

Mit großen Schritten bewegen wir uns auf Silvester und Neujahr zu. Wir verabschieden das Jahr 2016 und denken über die vergangenen Wochen nach. Was habe ich im Jahr 2016 alles erreicht? Was lief gut? Was lief überhaupt nicht gut? Gibt es etwa Dinge die ich im kommenden Jahr verändern möchte?

Hermine macht sich über all diese Fragen keine Gedanken, denn sie lebt im Hier und Jetzt. Aber einen Wunsch hat sie trotzdem: Schlemmt am Silvester Abend mit Freu(n)den 🙂

Hermine hat dazu auch ein Rezept für euch parat.

Veganes Tomaten – Käse Fondue

Zutaten:

400g veganer, schmelzender Käse ( z.B. Wilmersburger Pizza Schmelz)

4 Knoblauchzehen, fein gewürfelt

250ml Weißwein

300ml passierte Tomaten

Pfeffer, Salz, Oregano, Rosmarin

 

1-2 Baguettes oder eben Brot nach Wahl und Geschmack 🙂

Und jetzt die ultraschnelle Zubereitung.

Wein und Knoblauch aufkochen lassen, dann die passierten Tomaten dazu geben. 

Mit Pfeffer, Salz, Oregano und Rosmarin nach Geschmack würzen. 

Nun lasst ihr das Ganze 3-4 Minuten köcheln. Bewaffnet euch mit einem Schneebesen und gebt den veganen Pizzaschmelz langsam dazu. 

Immer schön rühren bis alles miteinander verbunden ist 🙂

Für die Schlemmer, Gäste Leute, die keine Lust auf Ersatzprodukte haben, gibt es noch ein Rezept für veganes Käsefondue.

Käsefondue
– ergibt 900 g
500 ml trockener Weißwein
500 ml ungesüßte Planzenmilch (z.B. Reis, Soja oder Nuss)
50 g Hefeflocken
3 EL Sesam- oder Mandelmus
40 g Kartoffel- oder Maisstärke (oder Soßenbinder)
2 El Weißweinessig
1 EL Zwiebelgranulat
1 Knoblauchzehe geschält und gehackt
1 TL Senf
1 EL Misopaste (oder Gemüsebrühenpaste)
Pfeffer
Salz
optional 1-2 TL Kirschwasser (für den Geschmack 😉

 

Zubereitung:

Wein aufkochen, Hitze reduzieren und köcheln lassen. Im Mixer die restlichen Zutaten cremig pürieren. Die Mischung zum Wein geben und schnell einrühren, damit es keine Klumpen gibt. 2 Minuten zum Andicken kochen.

 

Als gesunden Snack vorher/nachher oder währenddessen können unterschiedliche Gemüsearten mit einem Hummus als Dipp serviert werden. 

Dem Geschmack sind hier keine Grenzen gesetzt: Radieschen in Scheiben, Gurken und Möhren, Paprika und Staudensellerie, Kohlrabi und Rettich.

Auch bei Lidl und im Netto gibt es mittlerweile Hummus  in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Hummus eignet sich hervorragend als Dipp. (Geschmacksrichtung „Pikant“ ist sehr zu empfehlen!!!)

Allerdings kann dieser auch schnell und einfach selbst hergestellt werden.

Einfach 1 Dose Kichererbsen oder 1 Tasse über Nacht eingeweichte und gekochte Kichererbsen mit 1 EL Sesam, etwas Salz und Gewürzen nach Geschmack und 1-2 EL ÖL in den Mixer geben und pürieren 🙂

 

Im Namen des gesamten Nagerschutz e.V. wünscht Hermine allen einen guten Rutsch und ein ganz tolles neues Jahr 2017!

Sylvester

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Über den Autor

Edda Wellmann

Die Tatsache dass viele allein lebende Rennmäuse in Tierheimen oder Privathaushalten ihr Dasein fristen, ist meine Motivation in Sachen Haltung und Vergesellschaftung aufzuklären.
Weil viele kleine Menschen an unterschiedlichen Orten gemeinsam viel bewegen können, habe ich mich dem Nagerschutz e.V. angeschlossen.
Es ist mir wichtig, dass Image der Mongolischen Rennmäuse zu verbessern, sodass viele der possierlichen Nager ein neues, artgerechtes Heim finden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nagerschutz-blog.de/silvester-schlemmen-mit-freunden/

Schreibe einen Kommentar