«

»

Dez 20 2016

Beitrag drucken

Tür 20: Schluß mit Hasenbraten :)

Kaninchen Benno hat für dieses Jahr einen Wunsch: Mach mal ohne Hasenbraten 😉

Er möchte Euch eine kleine Inspiration für eine tolles Rezept für Weihnachten, ganz ohne Hase und Huhn, präsentieren.

fde77ae3e2427c16c630733cba1a86357f2e52bf

 

Wie wärs mit einem leckeren Spinat-Strudel:10411271_753305304737543_2983412268734663574_n

  • 1 Pck Strudel- oder alternativ Blätterteig
  • 350 g Spinat
  • 180 g Mandeln gemahlen
  • 50 g Semmelbrösel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  •  1 Tl Majoran und gerne eine Brise Kreuzkümmel
  • Pfeffer
  • 1/2 Tl Salz
  • 50 g Semmelbrösel
  • 3 El Sojasauce oder Gemüsebrühe
  • 1 El Zitronensaft

Spinat, Zwiebeln und Knoblauch klein hacken. Den Knoblauch und Öl andünsten und dann mit dem Spinat etwas köcheln lassen. Die anderen Zutaten mit dem Spinat vermischen und dann im Teig einrollen.
Bei 170°C ca. 30 – 40 Minuten backen.

Dazu passt sehr gut eine Weißweinsoße, Petersilienkartoffeln und einem winterlichen Rote-Beete-Salat .

 

Und zum Naschen leckere Weihnachtsbrownies

10574160_667608516640556_8665640057899883051_n

Für ca.40 Stück (Backform 20x20cm)

  • 135 g Mehl
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 15 g Kakao
  • 30 g Aprikosenmarmelade
  • 20 ml Öl
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Bio-Nussmischung (z.B. Alnatura), gehackt mit Haselnüsse, Paranüssen, Mandeln und Walnüssen
  • 1/2 TL Orangenschalen
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz
  • 1/4 Pck. Backpulver
  • 2 EL Agavendicksaft (25 g)
  • 2 EL Rotwein
  • 130 ml Sprudel, ungesüßt
  • 1 EL Cranberries, gehackt

Ja das Beste an dem Rezept ist, dass es so einfach ist: Die trockenen Zutaten mischen, dann Öl, Sprudel, Marmelade und Agavensaft zugeben und mit einem Holzlöffel gut umrühren.
Den Teig in einer 20x20cm Form verteilen. Bei 170° Umluft 15-20 Minuten backen. Wenn das Holzstäbchen sauber aus dem Kuchen kommt, sind die Plätzchen fertig.

Das Rezept stammt von veganpassion. Auf der Seite gibt es auch weitere Anregungen für Festtagsmenüs ganz nach Bennos Geschmack.

 

Benno und das Nagerschutzteam wünschen euch guten Appetit 🙂

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Über den Autor

Karo

Vorstand, Pflege- und Vermittlungsstelle und Ansprechpartnerin für mongolische Rennmäuse, Zwerghamster und Kaninchen.

Ich kann mich nicht entscheiden, welchem Nager mein Herz gehört ;). Jede Art und auch jedes Tier selbst hat ganz besondere und liebenswerte Eigenheiten. Aber diese können sich erst entfalten und zeigen, wenn ihre Bedürfnisse geachtet werden. Und genau da setzt meine und unsere Arbeit an.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nagerschutz-blog.de/tuer-20-schluss-mit-hasenbraten/

Schreibe einen Kommentar