«

»

Jul 27 2017

Beitrag drucken

Umbau in PS Oberhausen: Planungen

2 Pflegeheime sind einfach zu wenig. Das Notfallgehege steht häufig ebenfalls als 3. Gehege aufgebaut herum und wird genutzt. Das sieht zwar optisch sehr ansprechend aus, versperrt aber den eigentlich ebenfalls oft genutzten Schreibtisch. Es soll sich also etwas ändern.

Bisher hatte ich zusätzlich zu unseren Schützlingen auch eine eigene Farbmausgruppe in einem großen Mäuseschrank. Die ist momentan mit 13 Mäuslein nicht so groß wie sonst und kennt die gesamte Fläche vom großen Schrank noch nicht. Der Zeitpunkt ist also ideal.

Der große Mäuseschrank soll in zwei Pflegeheime umgebaut werden:alt+neu

Noch lebt die eigene Gruppe hier und soll nach dem Umbau in den oberen Teil einziehen. Ab sofort werde ich aber keine weiteren eigenen Mäuslein mehr aufnehmen und die eigene Gruppe zu gegebener Zeit mit Schützlingen aufstocken, sodass es einen fließenden Übergang geben wird.

Erfahrungsgemäß gibt es immer Schützlinge, die dauerhaft bleiben. Meist sind Erkrankungen die Ursache, aber auch das Alter spielt eine große Rolle. Diese Mäuslein sollen zukünftig die neuen Pflegeheime bewohnen, um ihren Lebensabend bei mir in der Pflegestelle nicht nur auf Mindestmaß verbringen zu müssen. Das untere Pflegeheim soll etwas besser für Rennmäuslein angepasst werden, Rennmäuse könnten zukünftig regelmäßige Gäste in meiner Pflegestelle werden.

Der Schrank als Skizze mit Maßen und Etagendicke zur genauen Berechnung samt Türmaße

Der Schrank als Skizze mit Maßen und Etagendicke zur genauen Berechnung samt Türmaße

Am oberen Pflegeheim muss nicht viel getan werden. Der Durchgang zum Erdgeschoss muss verschlossen werden, das soll aber jederzeit wieder geöffnet werden können. Der Streuschutz wird erhöht, dafür muss höheres Glas bestellt werden. Und es sollen Türen angebracht werden können, nur für den Fall. Sicher ist sicher  😉 

Im unteren Teil muss mehr verändert werden. Es sollen mehr und größere Etagen rein. Die Rampen müssen verändert werden und sollten nicht zu steil sein. Damit die Belüftung unter den größeren Etagen reicht, muss der Streuschutz etwas kürzer ausfallen als aktuell, es wird von allen Pflegeheimen aber noch der größte Streuschutz sein. Türen soll es auch geben, bei Rennmäusen (leider) nötig.

unterer Teil: Ansicht von oben und Ansicht von vorne skizziert

unterer Teil: Ansicht von oben und Ansicht von vorne skizziert

Mein Block, mein Geodreieck und mein Bleistift helfen mir bei solchen Planungen immer sehr. Manch anderer kommt besser mit Zeichnungen am Computer zurecht. Aber in jedem Fall sind Skizzen wichtig, um im Baumarkt auch alles nötige zu besorgen und nichts zu übersehen oder falsch abzuschätzen.

Falls du Tipps für einen Eigenbau oder einen Umbau benötigst oder Fragen dazu hast, darfst du dich gerne bei uns melden!

Hier geht es weiter mit den Vorbereitungen: *klick*

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Über den Autor

Sabrina

Schatzmeisterin, Ansprechpartnerin sowie Pflege- und Vermittlungsstelle für Farbmäuse

Ich finde alle Tiere toll, aber gerade die Kleinsten haben es oft am schwersten. Unter all den Nagern haben es mir Farbmäuse am meisten angetan. Wichtiger als die Vermittlung meiner Schützlinge ist mir aber die Beratung.
Wenn du also Fragen rund um Farbmäuse hast, darfst du gerne auf mich zukommen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nagerschutz-blog.de/umbau-in-ps-oberhausen-planungen/

Schreibe einen Kommentar