«

»

Dez 25 2018

Beitrag drucken

Update zu den Schokomäusen: Vermittlungsstart!

Bei den Schokomäusen hat sich einiges getan. Nachdem bereits kurz nach der Aufnahme in unsere Pflegestellen 40 Jungs und 10 Mädels zu Anja Mausverrückt in den Süden ziehen durften, sind vor einer Weile die übrigen 57 Jungs der großen Jungsgruppe zum Mäuseasyl im Spessart gezogen. Endlich konnten wir etwas durchatmen, die unerwartet große Anzahl Mäuse war dann doch arg viel für uns. 

Inzwischen sind in unseren Pflegestellen alle Jungs kastriert und die Schwangerschaftsquarantäne der Mädels ist rum. Ein paar wenige Würfe kamen zur Welt, aber leider waren die Mäusemütter mit ihrem Nachwuchs sehr überfordert, kümmerten sich kaum um die Winzlinge und kein Mäusekind hat überlebt. Die eingereichte Kotprobe war glücklicherweise negativ und auch äußere Parasiten wie beispielsweise Haarlinge konnten bei der gründlichen Untersuchung beim Tierarzt nicht nachgewiesen werden. Die Mäuse sind nun also bereit, ihre Koffer zu packen. Das Jahr 2018 ist nun fast vorbei und all unsere Schokomäuse haben für 2019 denselben Wunsch: Sie möchten so gern ihren ganz persönlichen Menschen finden und zu ihm in ihr Traumzuhause ziehen. Gerade jetzt zu Weihnachten ist der Schokoladenbedarf ja meist mehr als gedeckt. Die Schokomäuse haben gegenüber den zahlreichen Schokoweihnachtsmännern und Co. aber einen entscheidenden Vorteil: Sie sind zuckersüß, schaden der Figur aber überhaupt nicht! Wer kann da schon widerstehen?!

In unseren Pflegestellen suchen derzeit insgesamt 104 Mädels, 28 Kastraten und ein Halbkastrat ein neues zu Hause, bei dem während der Kastration nur ein Hoden gefunden und entfernt wurde. 

 

Important!

Das wünschen sich unsere Farbmäuse in ihrem Traumzuhause:

  • mindestens 0,6m² Grundfläche (zB. 100x60cm oder 120x50cm) und 60cm Höhe für eine Gruppe von 4 Tieren, für größere Gruppen entsprechend mehr
  • einen Buddelbereich mit mindestens 15cm Einstreuhöhe und einen spannenenden Kletterbereich
  • mausgerechte und abwechslungsreiche Ernährung
  • einen liebevollen Körnergeber, der ihnen jeden Wunsch von den Augen abliest

Vielleicht finden sie all das ja bei dir?! Wenn du dich für die Adoption einiger Farbmäuse interessierst, wende dich einfach per Mail an Sabrina.Tillenkamp@nagerschutz.de (Pflegestelle Oberhausen) oder Julia.Jesse@nagerschutz.de (Pflegestelle Duisburg)! Bitte scheue dich nicht, wenn du noch nicht all unsere Bedingungen erfüllst oder neu in der Farbmaushaltung bist und noch einige Fragen hast. Wir stehen dir gern mit Rat und Tat zur Seite und überlegen gemeinsam mit dir, wie du den Mäusen ihr ganz persönliches Traumzuhause bieten kannst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Über den Autor

Sabrina

Schatzmeisterin, Ansprechpartnerin sowie Pflege- und Vermittlungsstelle für Farbmäuse

Ich finde alle Tiere toll, aber gerade die Kleinsten haben es oft am schwersten. Unter all den Nagern haben es mir Farbmäuse am meisten angetan. Wichtiger als die Vermittlung meiner Schützlinge ist mir aber die Beratung.
Wenn du also Fragen rund um Farbmäuse hast, darfst du gerne auf mich zukommen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nagerschutz-blog.de/update-zu-den-schokomaeusen-vermittlungsstart/

Schreibe einen Kommentar