«

»

Nov 22 2016

Beitrag drucken

Veggie Rezepte

Zwiebelkuchen mit Paprika

Zwiebelkuchen mit Tomaten und Paprika
Für ein Blech

Pizzateig
1 Würfel frische Hefe
400g Dinkelmehl
200 ml Wasser
1 TL Zucker
4 EL Olivenöl
1 TL Salz
Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Danach die restlichen Zutaten dazugeben und mit der Küchenmaschine gut durchkneten.
Den Teig etwa 20-30 Minuten ruhen lassen. Noch einmal den Teig mit den Händen gut durchkneten, eventuell etwas Mehl dazu geben und zu einer länglichen Form rollen. Den Teig zu einem Rechteck ausrollen.
Den ausgerollten Teig auf ein Backblech mit ausgelegten Backpapier legen und mit einer Olivenöl-Salz-Pfeffer Mischung einpinseln

Für den Belag
6 bis 8 rote Zwiebeln
500g Pflanzenjoghurt
2 große Tomaten
1 Paprika
Kreuzkümmel
schwarzer Pfeffer
2El Gemüsebrühulver
Salz
Petersilie

Zwei drittel der Zwiebeln in halbe Ringe schneiden, in Olivenöl dünsten bis sie eine schöne Farbe haben und mit Salz und Pfeffer würzen.
Joghurt in einer Schale mit der Gemüsebrühe glatt rühren, Petersilie dazugeben und die angedünsteten Zwiebeln. Alles verrühren und auf dem Pizzateig verteilen. Darauf etwas Kümmel verstreuen und frisch gemahlenen Pfeffer. Tomaten und Paprika in Stücke schneiden und mit den restlichen Zwiebel auf den Hefeteig verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 30-40 Min. backen.

 

12670076_1007961149274273_7309745423753665526_n

Ofenkartoffeln mit Paprikacreme und Salat

Zutaten:
2 große Kartoffeln etwas Olivenöl
1 große rote Paprika, gewürfelt
1 EL Tomatenmark
1 rote Zwiebel, gewürfelt
Kräuter nach Wahl
2 EL Veganer-Frischkäse
Salz
Pfeffer

Je eine Kartoffel in ein Sturzglas (Einmachglas) geben und mit einem Glasdeckel bedecken. Es kann auch eine Auflaufform mit Deckel sein. Mit dieser Methode erspare ich die Alufolie.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 50-60 Minuten garen.

In einem Topf das Olivenöl erhitzen, die Zwiebel und den Paprika zufügen und ca 5 Minuten weich dünsten. Das Tomatenmark zufügen, kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Ganze pürrieren, die Kräuter und den V-Frischkäse unterrühren und kalt werden lassen.
Die heißen Kartoffeln längs aufbrechen und die Krem darüber geben.

Dressing für den Salat:
2 EL Olivenöl
2 EL Apfelessig
2 EL Ahornsirup oder Rohrohrzucker
1/2 TL Senf
1 Knoblauchzehe, gepresst

Alles gut vermischen und unter dem Salat nach Wahl vermischen. Mit frisch gerösteten Kernen den Salat bestreuen und servieren.

 

Guten Appetit 🙂

 

Hermine bedankt sich an dieser Stelle für die Rezepte samt Fotos bei Gabriele F. 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Über den Autor

Edda Wellmann

Die Tatsache dass viele allein lebende Rennmäuse in Tierheimen oder Privathaushalten ihr Dasein fristen, ist meine Motivation in Sachen Haltung und Vergesellschaftung aufzuklären.
Weil viele kleine Menschen an unterschiedlichen Orten gemeinsam viel bewegen können, habe ich mich dem Nagerschutz e.V. angeschlossen.
Es ist mir wichtig, dass Image der Mongolischen Rennmäuse zu verbessern, sodass viele der possierlichen Nager ein neues, artgerechtes Heim finden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nagerschutz-blog.de/veggie-rezepte/

Schreibe einen Kommentar