«

»

Okt 27 2018

Beitrag drucken

Wet Tail Disease (Nassschwanzkrankheit) bei Zwerghamstern

Bei der Wet Tail Disease oder Nassschwanzkrankheit handelt es sich um eine heftige Durchfallerkrankung, die durch eine bakterielle Infektion, meist mit Kolibakterien, ausgelöst wird. Sie tritt sehr häufig bei Jungtieren bis zu einem Alter von 8 Wochen auf, die zu früh von der Mutter getrennt wurden. Ältere Tiere erkranken nur sehr selten an dieser Krankheit. Mangelnde Hygiene und großer Stress begünstigen den Ausbruch der Krankheit. Die Nassschwanzkrankheit führt durch den akuten Verlauf häufig sehr schnell zum Tod des Tieres. Auch, wenn eine erste Besserung eingetreten ist, versterben einige Tiere verspätet an einem Darmverschluss oder einer Bauchfellentzündung. Hier ist auf jeden Fall schnelles Handeln gefragt.

Symptome:

  • Der Zwerghamster hat heftige gelblich-schleimige bis blutig-wässrige Durchfälle. Dadurch ist der Po durchnässt.
  • Der Zwerghamster ist apathisch, frisst und trinkt kaum noch und schläft sehr viel.
  • Der Zwerghamster verliert sehr viel Gewicht.

 

Ist ein Tierarztbesuch erforderlich? Ja, fahre unbedingt sofort zu einem (Not-)Tierarzt! Durch den hohen Flüssigkeitsverlust führt diese Krankheit oft innerhalb von 1 bis 2 Tagen nach dem Ausbruch zum Tod des Tieres.

 

Diagnostik: Der Tierarzt tastet den Bauch des Zwerghamsters ab. Dabei fallen in der Regel deutlich verdickte Darmschlingen und vergrößerte Lymphknoten auf.

 

Behandlung: Die Nassschwanzkrankheit muss unbedingt mit einem Antibiotikum behandelt werden. Am besten eignet sich dazu Baytril (2,5%) bzw. Enrobactin mit dem Wirkstoff Enrofloxacin. Davon werden dem Zwerghamster täglich 0,004ml pro 10g Körpergewicht oral verabreicht.

Um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen, sollte der Zwerghamster Infusionslösung mit Glukosezusatz gespritzt bekommen. Zusätzlich sollten Vitaminpräparate verabreicht werden. Um die Darmflora wieder aufzubauen, hat sich Bird Bene Bac (in Pulver- und Gelform erhältlich) bewährt. Die Gabe des Antibiotikums und Bird Bene Bac muss unbedingt zeitlich versetzt stattfinden, da das Antibiotikum sonst eventuell nicht vollständig aufgenommen wird. Besprich das alles mit deinem Tierarzt.

 

Besonderheiten in der Pflege: Stelle in der Nähe des Schlafplatzes ein kleines Schälchen mit frischem Wasser zur Verfügung. Der Zwerghamster sollte vorerst kein Frischfutter bekommen und auch auf alles fettige (zB. Nüsse und getrocknete Insekten) solltest du bei der Fütterung verzichten. Versorge deinen Zwerghamster mit geeignetem Päppelfutter.

Ist die Behandlung abgeschlossen, reinige und desinfiziere das gesamte Gehege gründlich, um eine erneute Infektion zu vermeiden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Über den Autor

Julia

Pflegestelle und Ansprechpartner für Farbmäuse, Sponsorenbetreuung

Farbmäuse begleiten mich nun schon seit vielen Jahren. Ich möchte mein angesammeltes Wissen und meine Erfahrungen mit anderen Maushaltern und allen Interessierten teilen und so meinen Teil dazu beitragen, einigen Mäusen ein schöneres Leben zu bieten, richtige Informationen zu verbreiten und falsche Haltungsempfehlungen zu verdrängen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nagerschutz-blog.de/wet-tail-disease-nassschwanzkrankheit-bei-zwerghamstern/

Schreibe einen Kommentar