«

»

Feb 18 2015

Beitrag drucken

Zur Häufigkeit von Ovarialzysten beim Meerschweinchen

14934883722_4156361695_oKürzlich veröffentlichten wir einen Beitrag über mögliche Gruppenzusammensetzungen von Meerschweinchen. Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass wir in unserem Beitrag nicht darauf eingingen, dass bei reinen Weibchengruppen die Entstehung von Ovarialzysten begünstigt würde. Wir haben zu diesem Thema nun recherchiert und möchten unsere – wohlgemerkt derzeitigen – Erkenntnisse mitteilen.

In einigen einschlägigen Foren, sowie auf Infoseiten über Meerschweinchen ist tatsächlich zu lesen, dass in Gruppen, die ausschließlich aus Weibchen bestehen, vermehrt Ovarialzysten vorkämen. Dies wird meist darauf zurückgeführt, dass in einem Harem durch Decksprünge des Kastraten eine Hormonausschüttung stattfände. Diese würde ausbleiben, wenn der Kastrat in der Gruppe fehlt, was wiederum zu einer erhöhten Zystenneigung der Weibchen führe. Es gibt jedoch auch andere Stimmen, so heißt es z.B. auf www.diebrain.de, dass sich auch die Weibchen gegenseitig bespringen, wodurch in reinen Weibchengruppen auch eine normale Hormonausschüttung zustande käme. Wir haben zudem mit einer befreundeten Tierärztin Rücksprache gehalten. In Bezugnahme auf einschlägige tierärztliche Fachliteratur bekamen wir die Information, dass mittlerweile bekannt sei, dass Zysten bei Weibchen, die regelmäßig gedeckt werden, ebenso häufig vorkamen, wie bei Weibchen, bei denen keine Decksprünge stattfanden. Wissenschaftliche Artikel konnten wir zu genau diesem Thema leider nicht finden.

Unser – derzeitiges – Fazit ist also, dass zu diesem Thema Uneinigkeit besteht und es uns aktuell nicht möglich ist, hierzu eine eindeutige, belegbare Aussage zu treffen. Wenn es neue Erkenntnisse gibt, werden wir euch natürlich informieren.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Über den Autor

Nagerschutz e.V.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nagerschutz-blog.de/zur-haeufigkeit-von-ovarialzysten-beim-meerschweinchen/

Schreibe einen Kommentar