«

»

Jun 11 2017

Beitrag drucken

Aus dem Alltag unserer Pflegestellen: Bottroper Mädels suchen Eigenheim!

IMG_0354Ihr erinnert euch? Vor gut 3 Wochen wurden vor dem Tierheim Bottrop 33 Farbmäuse abgestellt. Hier haben wir darüber berichtet. Die 14 Mädels, die zu mir in die Pflegestelle Oberhausen zogen, haben seit Mittwoch ihre Schwangerschaftsquarantäne um. Es kam kein Nachwuchs! Am Freitag wurden sie das zweite Mal mit Stronghold gegen Milben behandelt. Die Mäuslein suchen nun also ein neues zu Hause.IMG_0137

Sie sind fit und sehr aktiv, auch tagsüber ist immer irgendwer unterwegs. Leider haben sie ihre Scheu bisher nicht abgelegt. Bewegt sich etwas, sind sie sofort verschwunden. Allerdings kommen sie quasi sofort wieder hervor und schauen, was da los war. Ihre Neugier ist groß. Mit Geduld und Liebe werden sie bestimmt zutraulicher werden. Untereinander toben sie viel herum und testen ihre Grenzen aus. Man merkt, dass eindeutig die Erziehung fehlt. Das sollte sich aber einpendeln.

Wer mag den frechen Gören sein Herz schenken?IMG_0264

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Über den Autor

Sabrina

Schatzmeisterin, Ansprechpartnerin sowie Pflege- und Vermittlungsstelle für Farbmäuse

Ich finde alle Tiere toll, aber gerade die Kleinsten haben es oft am schwersten. Unter all den Nagern haben es mir Farbmäuse am meisten angetan. Wichtiger als die Vermittlung meiner Schützlinge ist mir aber die Beratung.
Wenn du also Fragen rund um Farbmäuse hast, darfst du gerne auf mich zukommen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nagerschutz-blog.de/aus-dem-alltag-unserer-pflegestellen-bottroper-maedels-suchen-eigenheim/

Schreibe einen Kommentar